ANTELOPES – SV 03 Tigers Tübingen (40:58)

Unter ihren Möglichkeiten blieben die Oberligadamen des TV Derendingen mit ihrem 40:58 (25:31) im Lokalderby gegen die jungen Aufsteigerinnen des SV03 Tübingen. Mit zahlreichen Fehlpässen servierten sie den Tübingerinnen die Fastbreakchancen auf dem Silbertablett. Für den TVD war der Korb in der Offensive dafür fast zugenagelt.  Vor allem, als der SV Topscorerin Paula Eisnecker defensiv stärker zu machte, konnten die TVDlerinnen zu wenig Offense generieren und auch ihren Größenvorteil nicht ausnutzen.

Natürlich fehlten dem TVD mit Franziska Geyer eine wichtige Leistungsträgerin aus den vorigen Spielen. Doch letztlich, so Coach Walter Yimga, „haben wir uns selbst geschlagen. Es fehlte an Biss und Konzentration.“ Das Team nahm das als Gelegenheit sich fürs Training und die nächsten Spiele neu zu motivieren.

Es spielten: Behrens (2), Dresely (2), Eisnecker (14), Elbers (4), Gampper (8), Grobel (2), Leyh, Ross, Walther (8).

Grotzel (TV Derendingen, #08), Wurtzenberger (SV04 Tuebingen, #14), TV Derendingen Antelopes gegen SV03 Tuebingen Basketball, Basketball, Damen, Oberliga, 18/19, 13.10.2018, Foto: Sascha Walther | Sport-Px.de, Webseite: www.sport-px.de #sportpx